DE  |  EN

Das nächste HAVEN

by sara – NEWS AUS KAMBODSCHA

04.02.2015

Der Titel sagt schon alles. Und wir können uns wirklich keine besseren News vorstellen, für unseren ersten Blog im 2015. 

 

Das Beste gleich zuerst

Eigentlich wollten wir das Beste für den Schluss aufbewahren, aber wir können nicht warten... denn wir platzen fast vor Freude! Drum hier und jetzt, gleich als Erstes: 

WIR HABEN UNSER ZWEITES HAVEN GEFUNDEN. 
(Und legen damit gleich los mit Plan B).

Es war Liebe auf den ersten Blick, als wir Ende 2014 Fuss auf dieses Grundstück setzten. Wir wussten sofort, dass dies das neue und grössere HAVEN Training Restaurant werden muss – und wirklich nur dieses verhältnismässig gut erhaltene und traditionelle Khmer Haus (gebaut in den 1960ern), umringt von einem grossen und mit alten Bäumen und hohen Palmen bestückten Garten, für uns in Frage kommt. 

 

 

So starteten die längsten Vertragsverhandlungen, die wir je hatten. Mit dem Ergebnis, dass wir Mitte Januar einen für beide Parteien sehr fairen und guten Vertrag unterzeichnen konnten und dass in unseren Augen das schönste Grundstück der ganzen Stadt für die nächsten 10 Jahre uns gehört. 

Paul ist nun fleissig am Pläne zeichnen, während Soklun (unser Baumeister) mit dem Bau der Grundstücksmauer angefangen hat. 

 

Ebenfalls grossartige News

Dies erzählen wir vielleicht erst an zweiter Stelle, aber es ist auf keinen Fall minder grossartig. 

Erinnert ihr euch an das Grundstück, das wir für das Guesthouse gemietet hatten? Nun, anstatt das Grundstück aufzugeben (und damit alle bisherigen Investitionen zu verlieren)
- haben wir das Haus komplett renoviert, ein paar extra Wände gebaut oder raus gerissen und das Gebäude damit in unser neues Trainee House (Lehrlingshaus) umfunktioniert. Zudem 
- werden wir auf der grossen leeren Parzelle eine kleine Bio-Farm anbauen und unsere Lehrlinge entsprechend auf 'organic farming' schulen.

Ende Januar ist unsere Hausmutter mit ihren Kindern und allen Lehrlingen in das Haus eingezogen. Es ist riesig und sie haben jetzt wirklich sehr schön Platz. Genau das ist auch eines der Gründe, warum wir uns entschieden haben, das Haus für die Trainees zu nutzen. Denn mit einem zweiten HAVEN werden wir auch immer mehr und mehr Lehrlinge haben, die wir unterbringen müssen. Und mit diesem Haus können wir für die nächsten vielen, vielen Jahre ein schönes Zuhause für unsere Hausmutter und alle Lehrlinge garantieren.

Und natürlich freuen wir uns sehr über die Entstehung der Bio-Farm, wo wir a) leckere und frische Bio-Zutaten für die beiden HAVEN Training Restaurants anpflanzen können und b) unseren Lehrlingen viel extra Knowhow beibringen können, im biologischen Gartenbau.

 

 

Werde ein Teil vom Dragonfly Effekt

Mit dem Projektstart von dem zweiten Training Restaurant und der Bio-Farm, starten wir nun auch wieder die Spendensammlungen. 

Unser altes ist auch unser neues Ziel: Wir wollen benachteiligten Jugendlichen in Kambodscha die bestmögliche Berufsausbildung und damit die Voraussetzung für ein gutes Leben bieten.

Um dieses Ziel zu erreichen, steckt das Team in Kambodscha viel Entschlossenheit, Begeisterung, Herzblut und persönlichen Einsatz in die Arbeit und all die anfallenden Herausforderungen. Aber wir sind auch auf die finanzielle Unterstützung angewiesen, um diese Projekte voranzutreiben und überhaupt zu ermöglichen. Hierbei kannst du uns unterstützen, mit einer Spende und/oder als Mitglied des Dragonfly Fördervereins.


Danke für dein Interesse & Engagement. 


View Comments

blog comments powered by Disqus

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS